Archiv für Januar 2015

In memoriam Stéphane Charbonnier

„Die Kurden verteiden uns alle“

Ich bin kein Kurde, kenne kein einziges kurdisches Wort, wäre nicht imstande, einen kurdischen Autor zu zitieren. Die kurdische Kultur ist mir völlig fremd. Ach, doch! Es kam vor, dass ich kurdisch gegessen habe. So oder so, heute bin ich Kurde. Ich denke kurdisch, ich spreche Kurdisch, ich singe auf Kurdisch, ich trauere auf Kurdisch. Die belagerten Kurden in Syrien sind keine Kurden, sie sind die Menschheit, die sich der Finsternis widersetzt. (mehr…)