Archiv für Juni 2014

Hamburg 9. Juli: Rojava Revolution im Norden Syriens, mit Anja Flach

Basisdemokratie inmitten des Syrienkrieges
TATORT-KURDISTAN CAFE
18:30 Uhr, im Centro Sociale, Sternstr. 3
ab 18 Uhr Essen
Seit Juli 2012 ist die kurdische Region im Norden Syriens -Rojava- unter Selbstverwaltung der dortigen Bevölkerung: KurdInnen, AssyrerInnen,
ChaldäerInnen, AraberInnen u.a. Eine progressive Massenbewegung konnte die Assad-Truppen verdrängen und weite Teile der Regierungsverwaltung und Infrastruktur ersetzen. Sie verteidigen ihre Strukturen gegen die islamistischen Banden, die Assad-Truppen und die Einflussnahme der Türkei und haben damit einen dritten Weg in Mitten des Krieges eingeschlagen. (mehr…)

Barzanis KDP bedroht Tatort Kurdistan-Aktivisten Fuad Zindani in Erbil

Bewaffnete Sicherheitskräfte der Demokratischen Partei Kurdistans (KDP) von Präsident Massoud Barzani haben einen Unterstützer der Kampagne Tatort Kurdistan in der Hauptstadt der kurdischen Autonomieregion im Nordirak Erbil bedroht. (mehr…)

Veranstaltungen im Juni zu Rojava u.a.

Berlin, 11.06.
Der Mord an Halim Dener – die tödlichen Folgen des PKK-Verbots mit Nick Brauns und Elmar Millich
20:00 Uhr, Groni 50 (mehr…)