Archiv für September 2012

Nürnberg: Pressemitteilung zum Aktionstag am 01.09.2012

Nürnberg, 01.September

Pressemitteilung
mit Bitte um Veröffentlichung

Betreff: Aktionstag der Kampagne „Tatort Kurdistan“ am Nürnberger Aufseßplatz

Am Samstag, den 01.September, dem internationalen Antikriegstag, veranstaltete die Kampagne „Tatort Kurdistan“ eine Kundgebung mit Ausstellungen am Nürnberger Aufseßplatz.
(mehr…)

Aktionen am Anti-Kriegstag 01.09.2012

Berlin:

Antikriegsmarkt der Friedenskoordination auf dem Potsdamer Platz, 13:00-17:00h
Aufruf hier.

Demo der syrisch-kurdischen Partei PYD zur Verteidigung der kurdischen Selbstverwaltung in Syrien,
Alexanderplatz, 16:00h


Nürnberg:

Kundgebung der Kampagne Tatort Kurdistan | 13.30 Uhr | 1.9. | Aufseßplatz

Der 1.9. ist der Tag, den die seit 3 Jahren bestehende Kampagne „Tatort Kurdistan“ ausgewählt hat, um deutschlandweit auf die Situation in den kurdischen Gebieten der Türkei und die Verstrickungen der deutschen Wirtschaft und Rüstungsindustrie in den dort herrschenden Krieg gegen die Bevölkerung aufmerksam zu machen.

Veranstaltung | 19.30 Uhr | 1.9. | Jugendantifa-Café | Info und Mobilisierungsveranstaltung des Projekts „war starts here“ (KOMM e.V., Untere Seitenstr. 1)

Die Kampagne „Krieg beginnt hier“ prangert die deutsche Rüstungsindustrie und deren Geschäft mit dem Morden in der ganzen Welt an. Vom 12.-17. September ist ein Camp gegen das Gefechtsübungszentrum in der Altmark geplant. Die zunehmende Militarisierung der BRD und die wirtschaftliche Vormachtstellung in Europa geben uns allen Grund, auf die Straße zu gehen, uns gegen Militarisierung, Folter und Krieg zur Wehr zu setzen und für ein solidarisches Leben frei von Ausbeutung und Krieg zu kämpfen.
Weitere Infos:
http://www.redside.tk/rl/
http://warstartsherecamp.org


Hamburg:

Beteiligung an der Friedens-Demonstration des Hamburger Forums | 12:00h | Friedenskirche, Otzenstraße
und beim Friedensfest auf dem Kemal-Altun-Platz in Altona ab 14h.
Aufruf des Hamburger Forums hier.