Kunstaktion der Kampagne „Aufschrei-Stoppt den Waffenhandel“

Am Sonntag, dem 26.2.2012 ist der erste bundesweite Kampagnentag der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“, der Kampagne gegen Rüstungsexporte. In Berlin wollen wir mit einer medienwirksamen Kunstaktion ein deutliches Signal setzen. Auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude werden 100 gro߅e, bombenförmige, Helium-gefüllte Ballons symbolisch vom Deutschen Bundestag ausgehend an Schnüren in die Luft gelassen.
Aufruf zum Aktionstag 26. Februar der Kampagne „Aufschrei-Stoppt den Waffenhandel“